Hilfe für viele Menschen

Spendenübergabe in Flieden / 4000 Euro

Fuldaer Zeitung vom 14.01.2005

FLIEDEN (af) Rund 700 Musikfans aus ganz Osthessen haben dazu beigetragen, dass körperlich und geistig behinderte Menschen aus der Region sowie Kinder aus Flieden Unterstützung erfahren können. Sie sorgten während des Konzertes der BigBand Bundeswehr in Flieden für einen Überschuss von 4000 Euro. Er fließt je zur Hälfte an die FZ- Spendenaktion Ich brauche Deine Hilfe" und die Aktion ,Kinder im Königreich". Diese freute sich zudem über eine Spende in Höhe von 2500 Euro der Firma .Barbara Hof mann", einem Fliedener Hersteller und Importeur von Kosmetikpinseln.

Gestern wurden nun im Rathaus von Flieden die drei Spendenschecks überreicht. Rund 700 Stunden ehrenamt licher Arbeit investierten die Mitglieder des Musikvereins Döngesmühle in das BigBand. Konzert, wie Vereinsvertreter Hubert Elm berichtete. Das Konzert sei der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 90-jährigen Bestehen des Musikvereins gewesen.

Für „Kinder im Königreich" dankten Vorsitzender Lothar Jünemann, im Hauptberuf Vorstand der Raiffeisenbank Flieden, und. sein Stellvertreter Winfried Kreß, im Hauptberuf Bürgermeister. Wie Jünemann berichtete, seien in den dreieinhalb Jahren seit der Gründung 75 Maßnahmen gefördert mit einem Volumen von 13 000 Euro gefördert worden. Die Mittel stammten aus Spenden. Wir sind stolz, solche Vereine in unserer Gemeinde zu haben" betonte Kreß. Namens der FZ-Spendenaktion dankte Redakteur Stefan Schaaf dem Musikverein Döngesmühle. Das Konzert habe für doppelte Freunde gesorgt: zunächst bei den Zuschauern und nun bei denjenigen, denen die Spenden zugute kommt. „Das Glück war uns hold" erklärte Andreas Weckesser, warum sein Unternehmen „Barbara Hofmann" am Ende des Geschäftsjahres großzügig spendete.

 

 IMG_5686.jpg

Bei der Übergabe der Spendenschecks (von links): Bürgermeister Winfried Kreß, die Geschäftsleitung der Firma Barbara Hofmann" Michael Tamm, Andreas und Barbara Weckesser, FZ-Redakteur Stefan Schaaf, Hubert Elm und Klaus-Dieter Wiegand vom Musikverein Döngesmühle sowie Lothar Jünemann, Vorsitzender von „Kinder im Königreich'

Foto: Helmut Abel

Kinder zu Gast im Rhön Park Hotel

Glückliche Stunden beim Schäfer und Golfen

 Fliedener Wochenblatt KW41/2003

Neun ganz besondere "Ehrengäste" begrüßte die Chefin des Rhön Park Hotels, Steffi Heilig, am Wochenende in ihrem Haus. Auf Initiative des Vereins "Kinder im Königreich e.V." aus dem hessischen Flieden verbrachten die Kinder einen unvergesslichen Tag in dem Ferienparadies.

Den erlebnisreichen Abstecher vom Alltag ermöglichten die Kuratoriumsmitglieder des Vereins, der Fliedener Bürgermeister Winfried Kreß, Peter Barth, Direktor Lothar Jünemann und Wolfgang Rossmar. Seit zwei Jahren engagiert sich das Quartett für Kinder ihres Heimatortes und hilft so manchen Herzenswunsch zu erfüllen. Als sich die Kuratoriumsmitglieder mit ihrem Wunsch nach einem Urlaubstag für die Kinder an das Rhön Park Hotel wandten, stießen sie auf offene Ohren. Das familienfreundliche Haus organisierte ein abwechslungsreiches Programm vom Besuch bei Schäfer Weckbach auf der Hochrhön bis zum Match auf dem Abenteuergolfplatz des Vier-Sterne-Hauses. Zur Erinnerung nahmen die Kids eine Urkunde mit nach Hause.

"Es ist für diese Kinder alles andere als selbstverständlich, dass sie unbeschwerte Stunden erleben", betonte Wolfgang Rossmar. Dieser erste Ausflug habe Mut gemacht, viele weitere solcher Unternehmungen folgen zu lassen. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Initiatoren der Aktion kehrten begeistert wieder nach Hause zurück.

 

 IMG_5685.jpg

Ein Herzenswunsch ging für einige Kinder aus dem hessischen Flieden in Erfüllung. Sie durften auf Initiative der Aktion "Kinder im Königreich e.V." vertreten durch (v.In.r.) Wolfgang Rossmar, Winfried Kress, Lothar Jünemann, und Peter Barth einen Tag im Rhön Park Hotel verbringen.

9000 Mark für die„Aktion Kinder im Königreich"

Fuldaer Zeitung vom 31.07.2001

Drei Monate nach Vereinsgründung traf sich das Kuratorium der „Aktion Kinder im Königreich Flieden e. V." zu einer ersten Bilanz. Sie ergab einen Stand von rund 9000 Mark, die von Firmen. Vereinen und Privatpersonen zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in der Gemeinde Flieden eingegangen sind.

Dafür bedankten sich die Kuratoriumsmitglieder bei  allen Spendern sehr herzlich. Über die Ortsbeiräte, Schulen, Kindergärten und Kirchengemeinden können Beihilfen beantragt werden, deren Behandlung ausgesprochen diskret erfolgt, wie betont wurde. Bisher gingen drei Anträge ein, zu denen positive Bescheide ergangen sind. Wie weiter mitgeteilt , kann auch durch den Kauf von Plüschkönigspuppen bei den Mitgliedern der Fliedener Werbegemeinschaft unterstützt werden.

Dem Kuratorium gehören (von links) Lothar Jünemann, Wolfgang Roßmar, Vorsitzende Peter Barth und Bürgermeister Winfried Kreß an.

Text und Foto: Raimund HenkelIMG_5683.jpg

Heiteres Fest in der Fliedetalschule

Fuldaer Zeitung Nr.221 Di. 25.09.2001

Quirliges Leben herrschte an allen Ecken der Fliedetalschule, die am Tag vor dem kalendarischen Herbstanfang ihr Sommerfest feierte. Rektor Peter Dölle erinnerte in seinem Eröffnungswort an den Terroranschlag in Amerika, in dessen Folge alle Welt nach Frieden und Geborgenheit suche. Das Gospellied des Schülerchores „Gott hat die Welt in seiner Hand" versuchte eine Antwort darauf zu geben. 

Dann entfaltete sich in den vier Hofbereichen und in mehreren Klassenzimmern ein vielfältiges Betätigungsangebot. Sportliche Spiele, Geschicklichkeitsbeweise, Vorträge unentdeckter „Gesangstars", Lernspiele zum Selbermachen, einen Fühlpark und sogar eine handfeste „bayerische Schulprüfung mit Förderstufenabi" und vieles mehr hielt das Programm bereit. 

Eines guten Zuspruchs erfreute sich die Caféteria im Foyer des Hauses. An allen Ständen und Stationen ergänzten sich Lehrkräfte und Eltern beim Helfen und Bedienen, damit jeder zufrieden war. Für den ganz neuen Schulelternbeirat koordinierte Hausmeister Thomas Wolf den Elterneinsatz und warb als amtierender „König" von Flieden für die Hilfsaktion ,,Kinder im Königreich'.

Text und Foto: Raimund Henkel

 

IMG_5684.jpg

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.