Ostereiersuche im Königreich geglückt


„Uns war es wichtig, dass mal wieder ein bisschen Leben in den Ort kommt und die Kinder etwas unterwegs sein können“, so Mitinitiatorin Kerstin Pfeffermann vom Treffpunkt Königreich.
Die Resonanz war sehr gut und man konnte viele Familien bei der Suche über die sonnigen Tage erspähen.
„Wir haben nicht nur Lösungseinsendungen, sondern auch ganz viele positive Rückmeldungen von jeglicher Altersschicht bekommen. Die Leute freuen sich in diesen Zeiten über gute Nachrichten“, zieht Markus Föller, Kassierer der Aktion Kinder im Königreich, Bilanz.

Am Ende entschied das Los über die zehn glücklichen Gewinner, welche mit einem Königreichspaket ausgestattet wurden. Enthalten sind Sachpreise und Gutscheine für Aktivitäten im Heimatort.
„Es sollte eine kleine Abwechslung im Corona-Alltag sein und wir freuen uns, dass das gelungen ist. Auch konnten wir im Rahmen unserer Tätigkeit den einen oder anderen neuen Kontakt herstellen. Allein dafür hat sich der Aufwand schon gelohnt“, fasst Philipp Manusch, Vorsitzender der Aktion Kinder im Königreich zusammen: „Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und insbesondere auch bei den zahlreichen, unterstützenden Händlern.“

Osteraktion geglücktOsteraktion geglückt